Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher-Angebot Weihnachten
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Pfösl’s Weihnachtsspecial 4=3
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Infos zur Langkofelgruppe und zur Rundwanderung

Langkofelgruppe
Die Langkofelgruppe
Bekannt ist sie bei Wanderern und begeisterten Alpinisten, als auch bei Naturliebhabern ...

Die Langkofelgruppe

   
Die Langkofelgruppe ist ein Bergmassiv in den westlichen Dolomiten und wird von bekannten Tälern und Berggruppen umgeben, so auch Europas größte Hochalm, der Seiser Alm. Vor allem bei Wanderern und Kletterern beliebt, handelt es sich bei der Langkofelgruppe auch um ein begehrtes Fotomotiv.

Die Langkofel liegt zwischen Gröden im Norden und dem Fassatal im Süden, dem Sellamassiv im Osten sowie dem Rosengarten im Westen. Außerdem genießen Sie von hoch oben einen faszinierenden Ausblick auf das Schlernmassiv und die Seiser Alm, Europas größter Hochalm, welche sich nordöstlich befinden. Die Gipfel der Langkofelgruppe bilden zusammen einen Kreisbogen, der sich nur nach Nordwesten hin öffnet, sodass sie eine Art Innenhof bilden.

Der höchste Berg der Langkofelgruppe ist der namensgebende Langkofel mit einer Höhe von 3.181 m. Nur ein wenig niedriger ist die Grohmannspitze mit 3.126 m Höhe. Ein weiterer bedeutender Gipfel ist der Plattkofel, welcher zusammen mit dem Langkofel die wohl beliebtesten Kletterberge dieser Dolomitengruppe bildet. Zahlreiche Klettersteige und Wanderwege durchziehen die beiden Gipfel, da ist sicherlich auch das passende für Sie dabei.

Die Umrundung der Langkofelgruppe


Der Parkplatz am Sellajoch ist Ausgangspunkt dieser Wanderung, die man sowohl im Uhrzeigersinn als auch gegen den Uhrzeigersinn unternehmen kann. Hier ist nun kurz letztere Variante beschrieben, die zunächst der Beschilderung „Steinere Stadt“ folgt bis zum Steig Nr. 526. Abwechselnd geht es auf und ab, an der Comicihütte vorbei, durch Wälder hinauf ins Langkofelkar und über den Steig zur Langkofelhütte und der Beschilderung Nr. 527 folgend zur Plattkofelhütte. An die 4 Stunden Gehzeit sind es bis hierher. Bei der Plattkofelhütte startet dann der Höhenweg Nr. 557, benannt nach dem Sachsenkönig Friedrich August. Dieser führt, nun der Sonnenseite entlang, bis zum Sellajoch, das man ab Plattkofelhütte in etwa 2 Stunden erreicht.

Themenvorschläge ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten ...


Unterkünfte    
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Dolomiten