SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Alle Informationen für Ihren Urlaub in der Ferienregion Gitschberg – Jochtal
Gitschberg – Jochtal in den Dolomiten
Ski- und Almenregion Gitschberg Jochtal
Überwältigende Rundblicke auf das umliegende Dolomitengebiet sowie ins Eisack- und Pustertal …
Dolomiten > Urlaubsgebiete > Südtirol > Gitschberg Jochtal

Gitschberg Jochtal - Urlaub im Ski- und Almenparadies

   
Typisch alpine Ortschaften bilden die Urlaubsregion Gitschberg - Jochtal nahe den 2009 zum Weltnaturerbe ernannten Dolomiten, zwischen dem Eisacktal und dem Pustertal. Die verträumten Urlaubsgemeinden Meransen, Rodeneck, Mühlbach und Vintl wissen ihre Gäste das ganze Jahr über mit ihrer Vielfalt und Ursprünglichkeit zu begeistern. Ein reiches Veranstaltungsprogramm, wunderbare Freizeitmöglichkeiten, erstklassige Unterkünfte und natürlich die einmalige Naturlandschaft, machen den Urlaub in Gitschberg Jochtal perfekt für Groß und Klein, perfekt für Familien, für Singles und Gruppen.

Alle Infos rund um die Ferienregion Gischberg Jochtal:

Eine VIVODolomiten Reiseinspiration

verfasst von: Ruth

Ruth„Reisen und Südtirol“ mag Ruth nicht nur bei ihrer Arbeit als Text Artist. Auch privat nutzt sie ihre Zeit um immer wieder neue Ecken in Südtirol und den Dolomiten kennen zu lernen. Ob Berg, See oder auch Museum – es gibt noch sooo viel Schönes zu entdecken, das von zu Hause gar nicht so weit entfernt ist und sich bestens auch mal für kurze Wochenendtrips eignet …

 

Wie komme ich in die Ferienregion Gitschberg Jochtal?


Ob von Norden oder Süden kommend: bei der Ausfahrt Brixen / Vahrn fahren Sie von der Brennerautobahn A22 ab und weiter Richtung Pustertal. Nach nur 8 km sind Sie schon im Hauptort der Ferienregion, in Mühlbach angelangt. Von dort führen dann die Straßen weiter nach Meransen, Vals oder auch nach Rodeneck. Von Lienz bzw. Innichen kommend, fahren Sie durch das Pustertal, an Bruneck vorbei – circa 25 km nach Bruneck geht es rechts ab nach Mühlbach. Auch mit dem Zug ist die Ferienregion Gitschberg Jochtal einfach zu erreichen. Auch hier gilt: ob von Norden oder Süden kommend, fahren Sie bis nach Franzensfeste und ab dort mit den Lokalzügen weiter nach Mühlbach. Auch mit den Buslinien Flixbus Link Extern und Südtirol Transfer Link Extern erreichen Sie Ihr Urlaubsziel in Gitschberg Jochtal.

Karte von Gitschberg Jochtal

 

 

Die Ferienorte in der beliebten Urlaubsregion Gitschberg Jochtal ...


 

 

Sommer im Almenparadies Gitschberg Jochtal


Gitschberg Jochtal – eine Ferienregion gemacht für all jene, welche die Sommersonne lieben. Wandern, Spazierengehen und Klettern, Radfahren und Mountainbiken, Paragliden oder auch Rafting oder ganz einfach auch mal nichts tun und die frische Bergluft genießen. Der Sommer in Gitschberg Jochtal ist bunter als der Regenbogen …

Wanderurlaub im Almenparadies Gitschberg Jochtal



Die Ferienregion inmitten der faszinierenden Bergwelt wartet mit mehr als 30 idyllischen Almen und urigen Einkehrmöglichkeiten auf. Ein wahrlich traumhaftes Wandergebiet, das sich hier erstreckt und Wanderer und Spaziergänger einlädt die Landschaft zu erkunden und einfach nur zu Genießen. Fane Alm, Altfasstal, die Pfunderer Bergwelt samt Pfunderer Höfeweg – mit der Wanderkarte Gitschberg Jochtal finden Sie bestimmt ein passendes Ausflugsziel. Nicht zu vergessen: die Panoramaplattform Gitschberg, von wo aus Sie den Ausblick auf 500 Berggipfel erleben können. Besonderes Highlight: die Big Five – Wilde Kreuzspitze (3.132 m), Napfspitze (2.888 m), Eidechsspitze (2.740 m), Seefeldspitze (2.715 m) und Astjoch (2.194 m) – Berge, mit einem atemberaubenden Rundumblick.

 

Mountainbiken in der Ferienregion Gitschberg Jochtal



Gitschberg Jochtal ist ideal auch für Ausflüge mit dem Mountainbike oder dem E-Bike. Besonders mit dem E-Bike haben Sie die Möglichkeit aussichtsreiche Almen und Plätze zu erreichen. Empfehlenswert ist vor allem eine Tour zur Gitschhütte oder zur Rodenecker-Lüsner Alm. Und ganz einfach und bequem geht’s im Tal den Pustertaler Radweg entlang, von Mühlbach in Richtung Osten bis nach Innichen oder weiter nach Lienz. Sie haben das eigene Mountainbike nicht dabei? In der Ferienregion gibt es genügend Verleihstationen.

 

Klettern, Paragliden, Rafting und vieles mehr



Wie gesagt, der Sommer in Gitschberg Jochtal ist bunter als der Regenbogen. Hier gibt es traumhaft schöne Kletterrouten für Anfänger und Könner. Oder wie wär’s mit einem Schlauchboot die Rienz entlangzufahren – natürlich immer mit den bestens ausgebildeten Guides – oder mit einem erfahrenen Paraglider von Rodeneck oder dem Gitschberg aus einen Tandemflug zu wagen? Und natürlich, wer es gerne gemütlich mag, der kann in Meransen zum Beispiel auch Minigolf spielen oder einen Abstecher in das Hallenbad Alpinpool Meransen machen. Zudem gibt es in der gesamten Ferienregion zahlreiche ausgeschilderte Laufrunden und Trail Running Strecken – und diese müssen Sie nicht unbedingt „laufen“, auch für Nordic Walking sind diese Strecken ideal.

Die Almencard im Sommer



So wird der Sommerurlaub richtig günstig: mit der Almencard, die Sie beim Check-in in einem der teilnehmenden Betriebe kostenlos erhalten. In der Almencard enthalten sind kostenlose Fahrten mit der Bergbahn Gitschberg-Nesselbahn, der Jochtalbahn und der Seilbahn Mühlbach – Meransen (teilweise den ganzen Sommer über, teilweise innerhalb gewisser Termine). Zudem können Sie mit der Almencard die öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol kostenlos nutzen und erhalten freien Eintritt in mehr als 90 Museen.

 

Familienurlaub in Gitschberg Jochtal



Abwechslungsreich und unvergesslich schön – so wird der Familienurlaub in Gitschberg Jochtal. Im Sommer gibt es zahlreiche gemütliche Wanderungen, auch Wanderungen, die mit Kinderwagen machbar sind. Wanderungen, die hinführen zu Almen, wo dann auch Platz zum Toben ist. Besonderes Highlight bei den Kindern sind die zwei Kinderparks: der Sonnenpark Gitschberg und der Erlebnispark Jochtal. Unterhaltsam und spannend wird der Sommerurlaub für Kinder auch beim Besuch der Naherholungszone Bunker Spinges bei einem Kletterkurs, beim Tennisspielen, beim Reiten oder, warum nicht – beim Lama- und Alpakatrekking, als Schnuppertour, als Halbtages- oder auch als Ganztagestour. Und wenn dann Frau Holle die Ferienregion in eine Winterwunderwelt verwandelt, dann gibt es für Familien und Kinder in Gitschberg Jochtal ohnehin kein Halten mehr. Ob auf zwei Brettern oder auf einem, ob auf breiten Brettern oder auf schmalen, ob auf zwei Kufen oder auf Schusters Rappen – hier finden Sie familienfreundliche Winterhighlights ohne Ende.



Der Sonnenpark Gitschberg



Der Sonnenpark Gitschberg liegt direkt bei der Bergstation der Nesselbahn, bei der Nesselhütte. Was es hier alles zu entdecken gibt? Sonnenbrücke, Riesenrutsche, Kletteriglu, Sonnenthron mit Rutsche und Seilbahn, Sonnentelefon, ein Fernglas für herrliche Aussichten und Infos zur menschlichen Sonnenuhr. Von der Nesselhütte sind es gerade mal 20 min bis zur Gitschhütte, wo es wiederum einen großen Spielplatz gibt. Entlang des Wanderweges (auch für Kinderwagen geeignet) finden sich immer wieder einige Holztiere. Na? Schon neugierig?

Der Erlebnispark Jochtal



Mit der Jochtalbahn, etwas außerhalb der Ortschaft Vals gelegen, geht es zunächst hinauf zur Bergstation, wo der Erlebnispark Jochtal, ein Erlebnisweg (auch dieser kinderwagentauglich) beginnt. Von dort führt er bis zur Panoramaplattform Steinermandl. Entlang des Weges gibt es einen Spielplatz samt Streichelzoo, einen Wasserpark, einen Kletterhirsch, einen Balanceparcours, ein Glockenspiel, ein Holztraktor, eine Holzssonne um auszuprobieren wie eine Sonnenuhr funktioniert sowie ein Kletterbär. An der Panoramaplattform angekommen, wird man mit einem herrlichen 360-Grad-Ausblick belohnt. Die Nockalm, die Ochsenalm und die Jochtalhütte befinden sich alle in der Nähe des Erlebnisweges.

Die Naherholungszone Bunker Spinges



Klar doch – auch in der Naherholungszone Bunker Spinges sind Spiel und Spaß das Wichtigste, aber auch Entspannung für die Eltern. Die Kinder können sich hier so richtig austoben, am großen Spielplatz, der sich auf einem großen Bunker des Alpenwalls befindet. Hier gibt es Rutschen, ein Wasserspiel, Baumstämme zum Balancieren, einen Kletterturm und einen Aussichtsturm. Den Erwachsenen, aber auch den Kleinen, stehen hölzerne Ruheliegen zur Verfügung um sich Ausruhen zu können. Auch der Bunker selbst ist zugänglich. 100 Stufen führen durch den Felsen in die Räume, wo alte Kampfstellungen, ein Fliegerabwehrgeschütz und schwere Maschinengewehre besichtigt werden können.
 

 

Kulturelle Highlights in Gitschberg Jochtal



Natur an erster Stelle, ja, aber auch viele kulturelle Sehenswürdigkeiten können Sie beim Urlaub in Gitschberg - Jochtal entdecken. Schloss Rodenegg, die Mühlbacher Klause, das Erlebnismuseum Lodenwelt, die Schaukäserei Capriz und unzählige Kirchen und Kapellen lohnen einen Besuch. Zu den schönsten Kirchen zählt sicherlich die doppelgeschossige Florianikapelle in Mühlbach aus dem 15. sowie die Heilig-Grab-Kapelle in Spinges aus dem 17. Jahrhundert.

 

Winter im Almenparadies Gitschberg Jochtal


Wer denkt, dass die Ferienregion Gitschberg Jochtal im Winter “nur” zum Skifahren lädt, der irrt. Langlaufen, Rodeln, Winter- und Schneeschuhwandern sowie Skitouren zählen hier ebenso zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Immer ein besonderes Highlight: eine Winterwanderung zu einer Alm und die Rückkehr mit der Rodel. Bei den meisten Almen können diese auch ausgeliehen werden. Auch eine romantische Pferdeschlittenfahrt sorgt für die gewünschte Abwechslung.

Skifahren in der Ferienregion Gitschberg Jochtal



Sonnig und gleichzeitig schneesicher sind die 55 Pistenkilometer am Gitschberg und Jochtal in Südtirol. Unter den Familien ist das Skigebiet ohnehin ein Top-Reiseziel. Ob „Bambino Club“ oder „Gimmy-Park“ – hier fühlen sich Kinder einfach wohl. Genauso wie Genussskifahrer, Profi und Snowboarder die im Skigebiet, es reicht von 1.307 bis 2.510 m Meereshöhe, Pisten in allen Schwierigkeitsgraden vorfinden.

 

Langlaufen in Gitschberg Jochtal



Es ist kein großes Langlaufgebiet, die Ferienregion Gitschberg Jochtal, dafür aber ein feines, das zudem noch wunderbare Panoramen bietet. So finden Sie auf der Rodenecker-Lüsner Alm eine 15 km lange Loipe, die sowohl für den klassischen Stil als auch für Skating gespurt ist. Die Loipe startet am Parkplatz Zumis und führt an der Roner Alm vorbei bis zur Starkenfeldhütte. Beide Hütten haben auch im Winter geöffnet.
Auch in Vals gibt es eine Loipe. Sie 7 km lange Rundloipe, die bei der Talstation der Jochtalbahn startet, von dort zur Kurzkofelhütte führt (auch diese ist im Winter geöffnet) und dann zurück Richtung Dorf und zurück zur Talstation.

Winter abseits von Ski- und Langlaufpisten in Gitschberg Jochtal



Nicht weniger als 4 Rodelbahnen sorgen im Skigebiet Gitschberg Jochtal für puren Winterspaß. Darunter auch eine der längsten von Südtirol: die Brimi Winter Run. Sie führt 6,75 km von der Bergstation der Gitschbergbahn hinunter nach Meransen. Rodeln kann man natürlich vor Ort ausleihen. Und auf Anfrage darf man in Meransen auch auf die 200 m lange Kunstrodelbahn. Wer gerne zu einer Winterwanderung, mit oder ohne Schneeschuhe aufbricht, der kommt in der Ferienregion Gitschberg Jochtal voll auf seine Kosten. Die schönsten Ziele? Für uns die Fane Alm und natürlich die Rodenecker-Lüsner Alm. Die Bergwelt rund um Gitschberg Jochtal bietet im Winter verschiedene Routen für Skitourengeher. Leichte, mittelschwere, anspruchsvolle. Für jeden ist etwas dabei. Zudem gibt es Skitourenabende auch direkt im Skigebiet Gitschberg Jochtal, wo die Pisten am Abend 1 x in der Woche auch für Skitourengeher geöffnet bleiben.

Die Almencard im Winter



Auch im Winterurlaub ist die Almencard der perfekte Begleiter, den Sie kostenlos bei den teilnehmenden Unterkünften erhalten. Die Almencard im Winter beinhaltet die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, die kostenlose Nutzung für den Almbus von Mühlbach auf die Rodenecker-Lüsner Alm, die kostenlose Nutzung für den Shuttlebus ins Skigebiet Gitschberg Jochtal und den Eintritt in zahlreiche Museen.

 

Veranstaltungen und Events in Gitschberg Jochtal


Der Almabtrieb von Meransen



Zwischen Ende September und Anfang Oktober, je nach Witterung, findet in Meransen einer der größten, wenn nicht der größte Almabtrieb von Südtirol statt. Die Tiere werden dafür natürlich schön geschmückt, mit kleinen Kränzen aus Blumen und Kräutern und schellenden Glocken. Die Kranzkuh – sie führt die Herde an - trägt den größten Kopfschmuck, geflochten in Form einer Krone mit Kreuz. Der Almabtrieb ist immer auch ein Zeichen des Dankes für die gesunde Heimkehr der Tiere, dabei darf natürlich das große Bauernfest mit Volksmusik und typischen lokalen Spezialitäten nicht fehlen.
Wann: Ende September / Anfang Oktober

 

Livebilder – Webcams aus der Ferienregion Gitschberg Jochtal

Webcam Skigebiet Gitschberg - Jochtal
Webcam Skigebiet Gitschberg - Jochtal
Webcam mit Blick auf Meransen
Webcam mit Blick auf Meransen

Häufig gestellte Fragen zur Ferienregion Gitschberg Jochtal


Wo liegt der Gitschberg?

Der Gitschberg liegt in Südtirol, im westlichen Pustertal, oberhalb der kleinen Ortschaft Meransen.

Wie hoch liegt Meransen?

Meransen liegt auf 1.414 m Meereshöhe.

Welche Unterkünfte gibt es in Gitschberg Jochtal?

In Gitschberg Jochtal gibt es Hotels, Ferienwohnungen, Chalets, Pensionen und auch die Möglichkeit für Urlaub auf dem Bauernhof. Alle Unterkünfte.

Wo befindet sich die Fane Alm?

Die Fane Alm liegt im Valser Tal, eingebettet in einer wunderschönen Bergkulisse auf knapp 1.740 m Meereshöhe. Sie wird als Südtirols schönsten Almdorf bezeichnet. Vom Talschluss kann man über den Milchsteig in 2 Stunden hinauf wandern. Details.

Wie groß ist das Skigebiet Gitschberg – Jochtal?

Das Skigebiet Gitschberg Jochtal bietet 55 Pistenkilometer und 15 Aufstiegsanlagen. 2 Skischulen, 3 Skiverleihe, 2 Kinderparks, 1 Snowpark sorgen für ungetrübten Skispaß. Infos Skigebiet.

 

Orte und Regionen in der Nähe von der Ferienregion Gitschberg Jochtal ...


Alle Unterkünfte im Gitschberg Jochtal ...


Unterkünfte Hotels nach Sternen Angebote Themenhotels
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten