SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Ihr Urlaub in der Ferienregion Eisacktal
Eisacktal
Eisacktaler Dolomiten, sonniges Paradies
Eingebettet in ein malerisches Landschaftsbild liegt das beliebte Feriengebiet…
Unsere TOP-Angebote!
Hotel SchererHotel Scherer Spätsommer & Goldener Herbst in den Dolomiten
zum Angebot
Hotel LeitnerHotel Leitner Törggeleherbst im Leitner
zum Angebot
AlpinhotelAlpinhotel Action Days im Herbst - 5=4
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Ferienregion Eisacktal – Eisacktaler Dolomiten

   
Garantiert kein Urlaubswunsch offen, das bleibt in der Ferienregion rund um die Eisacktaler Dolomiten mit ihrem breit gefächerten Erlebnisangebot und den beliebten Ferienorten Brixen und Klausen sowie Natz - Schabs oder auch Villnöss. Das von den stolzen Dolomiten umgebene Eisacktal in Südtirol übt unwiderstehliche Reize auf Naturfreunde und Kulturliebhaber, auf Aktivurlauber und Erholungssuchende aus.

Erlebnisse ohne Ende


Das vielfältige Landschaftsbild der Eisacktaler Dolomiten ermöglicht unzählige Wanderungen, Klettertouren und Gipfelbesteigungen für Anfänger und gleichermaßen auch für Fortgeschrittene. Entdecken Sie dabei die schönsten Seiten des Eisacktals. Ein Muss im Herbst: die Begehung des „Keschtnweges“, der sich von Brixen bis hinunter nach Bozen zieht. Aber keine Angst, man muss nicht gleich den ganzen „Keschtnweg“ erwandern. Nach der faszinierenden Erkundung der weiten Kastanienhaine, sanften Weinberge und duftenden Wälder lässt man sich beim anschließenden traditionellen „Törggelen“ kulinarisch verwöhnen – den tollen Ausblick auf die umliegenden Dolomiten gibt es natürlich dazu.

Törggelen – die 5. Jahreszeit im Eisacktal


Wenn der Sommer sich verabschiedet und der Herbst willkommen geheißen wird, ist es wieder soweit: Bauernhöfe und Buschenschänke laden bis zum Beginn der Adventszeit zum geselligen Beisammensein ein, zum Schlemmen und Genießen – zum Törggelen. In den urigen Stuben wird man so richtig kulinarisch verwöhnt: frisch gekelterter Wein, Gerste-, Gulasch- und Gemüsesuppe, Südtiroler Knödel, Schlutzer, Schlachtplatte mit Rippchen, Surfleisch, Selchbraten, Hauswurst, Sauerkraut und Kartoffeln – die Auswahl ist groß – deshalb, lassen Sie sich noch Platz für die Nachspeise, die aus gebratenen Kastanien und süßen hausgemachten Krapfen besteht.
Das Törggelen, so sagt man, habe seinen Ursprung im Eisacktal. Gefeiert wird es aber auch in anderen Landesteilen. Wie genau das Brauchtum entstanden ist, bleibt allerdings unbeantwortet. Es gibt aber natürlich mehrere Theorien: Einmal sollen sich die Bauern nach dem Einbringen der Ernte bei ihren Erntehelfern mit einem großen Festmahl bedankt haben, andere meinen, das Törggelen sei nach Abschluss eines Tauschhandels zwischen Vieh- und Weinbauern zustande gekommen.

Unendlicher Winterspaß


Langeweile ausgeschlossen: Auch im Winter sorgt die bunte Palette an Freizeitmöglichkeiten in der Ferienregion Eisacktal für Abwechslung und Winterspaß ohne Ende. Winterwandern und Skifahren, Rodeln und Langlaufen in den Eisacktaler Dolomiten oder beim Besichtigen kultureller Sehenswürdigkeiten Einblicke in längst vergangene Zeiten gewinnen – so machen Ferien im Eisacktal auch im Winter Spaß.

Lageplan Karte anzeigenKarte anzeigen
Unterkunft Eisacktal
Hotels nach Sternen
Themenhotels im Eisacktal
Angebote

Sehenswürdigkeiten & Highlights in der Ferienregion Eisacktal ...


 

Die Ferienregion Eisacktal im Sommer ...


 

Die Ferienregion Eisacktal im Winter ...


Häufig gestellte Fragen zum Eisacktal


Wo liegt das Eisacktal?

Das Eisacktal liegt in Südtirol. Es ist jenes Haupttal, das sich vom Brennerpass bis hinunter nach Bozen erstreckt. Der obere Teil des Eisacktals, von Franzensfeste bis zum Brenner, wird auch als Wipptal bezeichnet.

Wo viele Hotels mit 3 Sternen gibt es im Eisacktal?

Im Eisacktal können Sie in fast 200 3 Sterne Hotels Ihren Urlaub verbringen. Die schönsten Hotels finden Sie hier.

Wie heißt der Fluss, der das Eisacktal durchfließt?

Er heißt, wie das Tal auch: Eisack. Der Eisack entspringt am Brenner, fließt durch das Wipptal und das Eisacktal bis nach Bozen, wo er bei Sigmundskron in die Etsch mündet.

Wann geht man im Eisacktal zum Törggelen?

Man geht von Anfang Oktober bis Mitte November zum Törggelen ins Eisacktal. Aber nicht irgendwohin, sondern in traditionelle Buschenschänke, urige Bauernhöfe und Törggelestuben.

Wo kann man im Eisacktal Skifahren?

Die Skigebiete im Eisacktal sind:

  • Plose bei Brixen (40 Pistenkilometer)
  • Rosskopf bei Sterzing (20 Pistenkilometer)
  • Ladurns im Pflerschtal (16 Pistenkilometer)
  • Ratschings im Ratschingstal (25 Pistenkilometer)

Infos zum Skigebiet Plose.

Weitere Infos und Unterkünfte im Eisacktal ...


Unterkünfte Hotels nach Sternen Angebote Themenhotels
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten