SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Eisacktal in Südtirol – viele Infos für Urlaub in den Dolomiten
Eisacktal
Eisacktaler Dolomiten, sonniges Paradies
Eingebettet in ein malerisches Landschaftsbild liegt die beliebte Ferienregion Eisacktal …
Unsere TOP-Angebote!
Il TyrolIl Tyrol Yoga mit Elena Ferraris
zum Angebot
Hotel B&B Weisses RösslHotel B&B Weisses Rössl Motorradtouren & Wellness in den Dolomiten
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Urlaub im Eisacktal in Südtirol – Eisacktaler Dolomiten

   
Garantiert kein Urlaubswunsch offen, das bleibt in der Ferienregion Eisacktal, rund um die Eisacktaler Dolomiten. Mit einem breit gefächerten Erlebnisangebot und den beliebten Ferienorten Brixen und Klausen sowie Natz-Schabs oder auch Villnöss weiß das Eisacktal das ganze Jahr über zu begeistern. Naturfreunde und Kulturliebhaber, Aktivurlauber und Erholungssuchende, Familien, Paare und Alleinreisende – im Südtiroler Eisacktal können alle ihre Batterien wieder aufladen und den Urlaub so richtig genießen.

Alle Infos rund um das Eisacktal:

Eine VIVODolomiten Reiseinspiration

verfasst von: Ruth

Ruth„Reisen und Südtirol“ mag Ruth nicht nur bei ihrer Arbeit als Text Artist. Auch privat nutzt sie ihre Zeit um immer wieder neue Ecken in Südtirol und den Dolomiten kennen zu lernen. Ob Berg, See oder auch Museum – es gibt noch sooo viel Schönes zu entdecken, das von zu Hause gar nicht so weit entfernt ist und sich bestens auch mal für kurze Wochenendtrips eignet …

 

Wie komme ich ins Eisacktal?


Mit dem eigenen Auto nehmen Sie die Brennerautobahn A22. Je nachdem, wo im Eisacktal Sie Ihren Urlaub verbringen, nehmen Sie die verschiedenen Ausfahrten: Brixen / Vahrn oder Klausen. Wer hingegen ohne Auto anreist, kann dies ganz entspannt mit der Bahn. Direktverbindungen ab München gibt es bis Sterzing oder auch bis Brixen, von dort dann geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Zug) weiter in den Urlaubsort. Zudem erreichen Sie das Eisacktal auch mit Flixbus Link Extern oder mit Südtirol Transfer Link Extern. Letzerer bringt Sie bei Anreise mit Bahn oder Bus ab Bahnhof Brixen bzw. ab den Fernbushaltestellen in Klausen oder Vahrn, zur gebuchten Unterkunft.

Karte vom Eisacktal

 

Zur Fahrplansuche für die öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol


 

 

Alle Ferienorte vom Eisacktal in den Eisacktaler Dolomiten ...


 

 

Der Sommer in den Eisacktaler Dolomiten


Erlebnisse ohne Ende – das verspricht ein Sommerurlaub im Eisacktal. Die Eisacktaler Dolomiten ermöglichen unzählige Wanderungen, Klettertouren und Gipfelbesteigungen für Anfänger und gleichermaßen auch für Fortgeschrittene. Und wer gerne auf 2 Rädern unterwegs ist – das Eisacktal verfügt über ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz, welches die besten Voraussetzungen für einen aktiven Radurlaub bietet. Es ist aber nicht nur die herrliche Bergwelt, die Sie beim Wandern oder Radfahren im Eisacktal entdecken können. Noch jede Menge andere Attraktionen und Ausflugsmöglichkeiten warten hier: Schwimmen zum Beispiel, in der Acquarena in Brixen oder im Freibad von Klausen, Paragleiten, Rafting und Canyoning, Nordic Walking, Minigolf spielen, Stadtführungen durch Brixen oder Klausen, Besichtigungen von Kirchen und Schlösser … ein wahrgewordener Urlaubstraum, der Sommer im Eisacktal.

Wanderurlaub im Eisacktal



Wandern im Sommer im Eisacktal – bringt gute Laune, schenkt neue Energie und wunderbare Panoramaaussichten. Und wo könnte man besser zu Wanderungen und Klettertouren aufbrechen als in den Eisacktaler Dolomiten? Hier gibt es eine riesige Auswahl für unvergessliche Ausflüge in die Berge, für die schönsten Wanderungen im Mittelgebirge und auf Almen, für Wanderungen auf Themenpfaden und für Sonnenaufgangswanderungen. Und dazu noch herrlich urige Hütten, teils auch mit Übernachtungsmöglichkeiten, und alle mit einer Speisekarte voll mit typischen Südtiroler Gerichten.

 

Mountainbiken im Eisacktal



Ob Radfahren im Tal, Mountainbiken hinauf auf die Almen, ob einen Single Trail abfahren oder ganz entspannt und gemütlich mit dem E-Bike unterwegs sein – in puncto Radfahren und Mountainbiken bietet das Eisacktal Abwechslung ohne Ende. Unsere Favoriten? Ganz klar: eine Radtour auf die Villanderer Alm, ein Ausflug zum Brixen Bikepark auf die Plose mit vier unterschiedlichen Lines für jede Könnerstufe und natürlich ein Ausflug auf die Brennerradroute, die am Kloster Neutstift, an Brixen und an Klausen vorbeiführt und die sich ideal auch als E-Bike-Strecke eignet.

 

Törggelen im Eisacktal



Wenn der Sommer sich verabschiedet und der Herbst willkommen geheißen wird, dann ist es wieder soweit: es beginnt die 5. Jahreszeit im Eisacktal – das Törggelen. Bauernhöfe und Buschenschänke laden bis zum Beginn der Adventszeit zum geselligen Beisammensein ein, zum Schlemmen und Genießen. In den urigen Stuben wird man so richtig kulinarisch verwöhnt: frisch gekelterter Wein, Gerste-, Gulasch- und Gemüsesuppe, Südtiroler Knödel, Schlutzkrapfen, Schlachtplatte mit Rippchen, Surfleisch, Selchbraten, Hauswurst, Sauerkraut und Kartoffeln – die Auswahl ist groß – deshalb, lassen Sie sich noch Platz für die Nachspeise, die aus gebratenen Kastanien und süßen hausgemachten Krapfen besteht.
Das Törggelen, so sagt man, habe seinen Ursprung im Eisacktal. Gefeiert wird es aber auch in anderen Landesteilen. Wie genau dieser Brauchtum entstanden ist, bleibt allerdings unbeantwortet. Es gibt aber mehrere Theorien: Einmal sollen sich die Bauern nach dem Einbringen der Ernte bei ihren Erntehelfern mit einem großen Festmahl bedankt haben, andere meinen, das Törggelen sei nach Abschluss eines Tauschhandels zwischen Vieh- und Weinbauern zustande gekommen.

Ein Muss beim Törggelen



Ein Muss im Herbsturlaub im Eisacktal oder beim Törggelen ist die Herbstwanderung entlang des Keschtnweges, der sich von Vahrn bei Brixen bis hinunter nach Bozen zieht. Aber keine Angst, man muss nicht gleich den ganzen, 62 km langen, „Keschtnweg“ erwandern. Wunderschön sind auch einzelne Etappen, wie die erste von Vahrn bis nach Feldthurns oder die zweite von Feldthurns bis nach Barbian. Weite Kastanienhaine, sanfte Weinberge, duftende Wälder, ein toller Ausblick auf die Dolomiten und anschließend sich beim traditionellen Törggelen kulinarisch verwöhnen lassen – herrlich.

 

Kultur im Eisacktal



Auch in Sachen Kultur hat das Eisacktal jede Menge an Attraktionen zu bieten. Und diese lohnt es auf alle Fälle anzuschauen und nicht nur an trüben Tagen! Denn, wenn Sie auf letzteres warten, dann könnte es durchaus passieren, dass Sie die vielen kulturellen Highlights vom Eisacktal verpassen. Allen voran ist natürlich der Brixner Dom, er ist täglich geöffnet, das kulturelle Highlight der Stadt Brixen. Und, ist man schon in Brixen, dann gehört auch ein Spaziergang durch die mittelalterlichen Lauben auf das Programm. Ebenso sehenswert: Kloster Säben bei Klausen. Die Wanderung über die Säbener Promenade dauert etwa 40 Minuten. Am Kloster angelangt, können Sie die Heilig-Kreuz-Kirche, die Marienkapelle, die Klosterkirche und die Liebfrauenkirche zu bestimmten Zeiten besichtigen. Von Kirchen genug? Wie wäre es dann mit einigen Burgen? Oberhalb von Waidbruck befindet sich die Trostburg. Sie ist nicht nur eine der bekanntesten Burganlagen Südtirols, sondern auch offizieller Sitz des Südtiroler Burgeninstituts, und sie ist Elternhaus des bekannten Dichters und Komponisten Oswald von Wolkenstein. Ebenso sehenswert: Schloss Velthurns. Das Schloss in Feldthurns diente einst als Fürstbischöfliche Sommerresidenz und ist von März bis November für Besuche geöffnet. Und dann gibt es noch die zahlreichen Museen, wie das Pharmaziemuseum in Brixen, das Diözesanmuseum Hofburg in Brixen, das Stadtmuseum Klausen oder auch das Mineralienmuseum in Teis, die allesamt einen Besuch wert sind.

 

Familienurlaub im Eisacktal, in den Dolomiten



Das Eisacktal bietet Urlaub für alle, besonders auch für Familien mit Kindern! Egal was auf dem Programm steht: Natur, Entspannung, Wanderungen (auch mit Kinderwagen), Skifahren und Rodeln, Action – überall gibt es jede Menge Spaß, versprochen! Beim Erlebnisbergwerk Villanders genauso wie entlang des Woody Walk auf der Plose. Cool, wenn Mama und Papa es erlauben, danach noch mit den Mountain Cards ins Tal zu fahren. Lustig wird auch ein Ausflug zur Kneippanlage nach Vahrn bei Brixen und wenn man an einer geführten Wanderung, bei der man selbst Teiser Kugeln suchen kann, teilnehmen darf, dann schlägt nicht nur das Kinderherz höher. Ein Ausflug in die Acquarena in Brixen oder in das große Freibad von Klausen sorgen auch für ganz viel Spaß und Unterhaltung. Übrigens, bei der Acquarena gibt es auch noch eine Kletterhalle und eine Kegelbahn – für Abwechslung ist also gesorgt – im Sommer und auch im Winter.

 

Der Winter in den Eisacktaler Dolomiten


Langeweile ausgeschlossen: Auch im Winter sorgt die bunte Palette an Freizeitmöglichkeiten in der Ferienregion Eisacktal für Abwechslung und Winterspaß ohne Ende. Winterwandern und Skifahren, Rodeln und Langlaufen in den Eisacktaler Dolomiten oder Kultur schnuppern und beim Besichtigen von Sehenswürdigkeiten Einblicke in längst vergangene Zeiten gewinnen – so machen Ferien im Eisacktal auch im Winter Spaß. Unendlicher Winterspaß beim Urlaub im Eisacktal ist also garantiert.

Skifahren im Eisacktal, in den Eisacktaler Dolomiten



Wer seinen Winterurlaub in den Eisacktaler Dolomiten verbringt, der kommt beim Skifahren an der Plose nicht vorbei. 44 Pistenkilometer und zudem noch die längste Talabfahrt Südtirols, die Trametsch-Piste, warten hier auf alle skibegeisterten Winterurlauber. Dazu jede Menge Sonne, bestens präparierte Skipisten, Kinderland, Funpark und gemütliche Hütten für die Einkehr. So macht der Skiurlaub im Eisacktal richtig Spaß.

 

 

Winteraktivitäten abseits der Skipisten im Eisacktal



Auch abseits der Skipisten hat das Eisacktal jede Menge Winteraktivitäten zu bieten. Angefangen von herrlichen Schneeschuh- und Winterwanderungen durch die verschneite Natur bis hin zu den schönsten Skitouren. Landschaftlich erwarten Sie einzigartige Ausblicke, zudem viel Ruhe und Stille. Zu den schönsten Gebieten im Eisacktal für diese alternativen Wintersportarten? Für uns das Villnösstal, eines der schönsten Dolomitentäler. Wer auf den Winterwanderwegen unterwegs ist, kann für die Rückkehr auch die Rodel mitnehmen – in vielen Hütten gibt es auch einen Rodelverleih – wir empfehlen die Rodelbahn bei der Geisleralm in Villnöss und, mit Kabinenbahn erreichbar, die Rodelbahn Rudi-Run auf der Plose. Auch Eislaufen, und wer es ganz romantisch mag, Pferdeschlittenfahrten, werden in der Ferienregion Eisacktal in Südtirol angeboten. Ein kleines Paradies wartet auch hinsichtlich Langlaufen. Schön gelegene Loipen, natürlich schneesicher, rund um Brixen, in Lajen, Lüsen, Villanders und natürlich in Villnöss, erfreuen große und kleine Langlauffreunde gleichermaßen.

 

Veranstaltungen und Events im Eisacktal


Der Brixner Weihnachtsmarkt



Es ist nicht nur der schönste Weihnachtsmarkt im Eisacktal, sondern auch einer der schönsten im gesamten Alpenraum: der Weihnachtsmarkt in Brixen. Allein schon seine herrliche Lage, direkt am majestätischen Dom von Brixen, versetzt Besucher:innen ins Staunen. Traditionelle Handwerkskunst, typische Eisacktaler Spezialitäten, Weihnachtskonzerte und Kinderprogramm sorgen für eine gesellige Vorweihnachtsstimmung in Brixen.

Der Klausner Gassl Advent



Auch er ist ein ganz besonderer Christkindlmarkt: der Klausner Gassl Advent. Er strahlt viel Ruhe und Besinnlichkeit aus, bietet handgefertigte Produkte und viele leckere Köstlichkeiten. Das besondere Highlight am Klausner Gassl Advent findet immer sonntags statt, wenn von der Nachtwärterin hunderte Kerzen entzündet werden, welche die Altstadt in ein romantisches Licht tauchen.

Die Eisacktaler Kost



Die „Eisacktaler Kost“ ist die älteste Spezialitätenwoche Südtirols und findet alljährlich im März statt. Circa 20 Restaurants verwöhnen S ie bei diesen kulinarischen Wochen mit köstlichen Gerichten. Gerichte, deren Rezepte noch vielfach aus Großmutters Küche stammen, die aber durch neue Ideen verfeinert werden.

Gassltörggelen in Klausen & Keschtnigl in Feldthurns



Wo, wenn nicht im Eisacktal, wird ausgiebig zum Törggelen geladen? Schon im September beginnt man damit in Klausen – aber nicht in den Buschenschänken, sondern in den Gassen der Stadt, die sich in eine riesige Törggelestube verwandeln. In Feldthurns wird beim Keschtnigl im Herbst vor allem die Kastanie gefeiert. Von Mitte Oktober bis Anfang November serviert man genussreiches von der Kastanie und aus er bäuerlichen Küche zur Törggelezeit.

Südtiroler Brot- und Strudelmarkt in Brixen



Anfang Oktober sind es die zahlreichen Südtiroler Brotsorten und der Strudel, die am Domplatz in Brixen für ein Wochenende Hauptdarsteller sind. Dabei kann nicht nur verkostet und gekauft werden, es kann auch den Backmeistern über die Schulter geschaut werden.

Großes Apfelfest in Natz-Schabs



Wie es bereits der Name verrät: beim großen Apfelfest in Natz-Schabs, alljährlich am 2. Sonntag im Oktober, dreht sich alles um den Apfel. Weißwurst und Brezen und natürlich erntefrische Äpfel, das gibt’s bereits am Vormittag, ehe dann am Nachmittag der große Umzug mit festlich geschmückten Festwägen, Musikkapellen und im Anschluss die Krönung der neuen Apfelkönigin stattfindet.

 

Livebilder – Webcams aus dem Eisacktal

Webcam St. Leonhard Brixen
Webcam St. Leonhard Brixen
Webcam Brixen
Webcam Brixen
Webcam Villanders
Webcam Villanders

Häufig gestellte Fragen zum Eisacktal


Wo liegt das Eisacktal?

Das Eisacktal liegt in Südtirol. Es ist jenes Haupttal, das sich vom Brennerpass bis hinunter nach Bozen erstreckt. Der obere Teil des Eisacktals, von Franzensfeste bis zum Brenner, wird auch als Wipptal bezeichnet.

Wo viele Hotels mit 3 Sternen gibt es im Eisacktal?

Im Eisacktal können Sie in fast 200 3 Sterne Hotels Ihren Dolomiten Urlaub verbringen. Die schönsten Hotels finden Sie hier.

Wie heißt der Fluss, der das Eisacktal durchfließt?

Er heißt, wie das Tal auch: Eisack. Der Eisack entspringt am Brenner, fließt durch das Wipptal und das Eisacktal bis nach Bozen, wo er bei Sigmundskron in die Etsch mündet.

Wann geht man im Eisacktal zum Törggelen?

Man geht von Anfang Oktober bis Mitte November zum Törggelen ins Eisacktal. Aber nicht irgendwohin, sondern in traditionelle Buschenschänke, urige Bauernhöfe und Törggelestuben.

Wo kann man im Eisacktal Skifahren?

Die Skigebiete im Eisacktal sind:

  • Plose bei Brixen (40 Pistenkilometer)
  • Rosskopf bei Sterzing (20 Pistenkilometer)
  • Ladurns im Pflerschtal (16 Pistenkilometer)
  • Ratschings im Ratschingstal (25 Pistenkilometer)

Infos zum Skigebiet Plose.

 

Orte und Regionen in der Nähe vom Eisacktal ...


Alle Unterkünfte im Eisacktal ...


Unterkünfte Hotels nach Sternen Angebote Themenhotels
Unterkunft Dolomiten Unsere TOP-Unterkünfte!
NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten