x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

     

 Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel AsterbelHotel Asterbel Wellness & Aktiv-Tage ~ 4 Tage -10% Rabatt!
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Schneeschuhwandern im Pfösl
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Alle Informationen zur Bergtour auf die Wilde Kreuzspitze

Wilde Kreuzspitze
Bergtour mit fantastischer Aussicht
Die Wilde Kreuzspitze ist der Hauptgipfel der Pfunderer Berge, ein wunderbarer Aussichtsberg ...

Bergtour zur Wilden Kreuzspitze, Hauptgipfel der Pfunderer Berge

Eine Bergtour die es in sich hat, bei der Kondition und Ausdauer ohne Frage ein Muss sind, die dafür aber mit einem unbeschreiblich schönen Panorama aufwartet: die Wanderung von der Fane Alm in Vals hinauf auf die Wilde Kreuzspitze, mit ihren 3.134 m Höhe der Hauptgipfel in den Pfunderer Bergen.


Wegbeschreibung


Der Parkplatz bei der Fane Alm, gelegen auf 1.700 m, ist Ausgangspunkt dieser Bergtour. Von hier geht es zunächst gemütlich am Almdorf vorbei, über den Weg mit der Markierung Nr. 17, durch die Valser Schramme und nach derselben, bei der Weggabelung, bergan zur Brixner Hütte, hinauf auf 2.282 m. Nach einer kurzen Rast setzen wir die Wanderung fort, über den Weg Nr. 17B, der taleinwärts führt und uns dem Rauhtaljoch näherbringt. Steil ist der Weg, mit viel Schutt und Geröll, Trittsicherheit ist gefragt, und Kondition. Am Rauhtaljoch, auf 2.808 m angelangt, werden wir durch eine fantastische Aussicht auf die Pfunderer Berge belohnt. Auch der Weg weiter zur Wilden Kreuzspitze, Markierung Nr. 18, ist steil, aber nicht mehr all zu weit. Bezaubernd ist der Blick auf den Wilden See und, haben wir den Gipfel mal erreicht, auch auf die Zillertaler Alpen. Eine ausgiebige Gipfelrast nach den Aufstiegsmühen und dann wiederum steil hinab Richtung Rauhtaljoch. Dort angelangt auf dem Weg Nr. 18 bleiben und zum „Wilden See“ und von dort, am linken Seeufer vorbei, zur „Labeseben Alm“ wandern. Von dort führt ein recht breiter Forstweg zur Weggabelung, wo wir am Morgen zur Brixner Hütte abgebogen sind. Ab hier folgen wir dann auch wieder den Weg talauswärts zum Parkplatz bei der Fane Alm.

Die Wanderung kann auch in umgekehrter Richtung gemacht werden. Bis hin zur Brixner Hütte oder auch zur Labeseben Alm ist die Wanderung ideal auch für Familien.

Eckdaten der Bergtour
Start: Parkplatz Fane Alm
Höhenmeter: ca. 1.400 m
Länge: 16,7 km
Gehzeit: 7 h 30 min
Schwierigkeit: mittel
Ort: Vals

Kontaktdaten:
Brixner Hütte
Tel. +39 0472 547131

Wandertipps in der Ferienregion Gitschberg - Jochtal ...


 

Was Sie noch interessieren könnte ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte im Gitschberg Jochtal ...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten