x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

     

 Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher Neujahr
zum Angebot
Hotel CarmenHotel Carmen Weihnachtswoche
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl FamilienZeit im Pfösl
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Mohnkrapfen – das Rezept

Krapfen
Südtiroler Krapfen
Die dünnen Teigtaschen sind eine echte süße Köstlichkeit …

Mohnkrapfen

   
Eine typische Südtiroler Spezialität, die Sie sich in Ihrem Urlaub in den Dolomiten nicht entgehen lassen sollten: Krapfen. Nein, keine Faschingskrapfen, sondern rechteckige Teigwaren, welche im Fett gebacken werden. Bei der Füllung gibt es zahlreiche Variationen, dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Ob im Dolomitengebiet oder den restlichen Teilen Südtirols – Krapfen sind allgegenwärtig. Früher vor allem von den Bauern gebacken, haben sie es in zahlreiche Haushalte und Gasthäuser geschafft. Beliebt als Snack zwischendurch oder als köstliches Dessert, kommen die Krapfen vor allem auch in der Törggelezeit auf den Tisch, vor allem mit Kastanien gefüllt. Es gibt sie aber natürlich auch mit einer Mohnfüllung oder Marmelade.

Egal ob bei Straßenküchen oder traditionellen Bauernmärkten, lassen Sie sich die warmen Krapfen mit ihren köstlichen Füllungen nicht entgehen. Wer auch zu Hause auf die Südtiroler Krapfen nicht verzichten möchte, für den haben wir nachstehend ein Rezept.

Rezept für ca. 40 Mohnkrapfen:


Teig
500 g Mehl
60 ml lauwarme Milch
60 ml Öl
60 ml lauwarmes Wasser
1 EL Rum (nach Belieben)
1 EL Zucker
2 Eigelb
1 Ei
Salz

Füllung
200 ml Wasser
250 g Zucker
250 g fein gemahlenen Mohn
1 EL Honig
1 Msp. geriebene Zitronenschale
½ TL Zimt
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Rum (nach Belieben)

Außerdem wird benötigt:
1 Ei zum Bestreichen
Fett zum Backen
Staubzucker

Zubereitung:


In eine große Schüssel das Mehl hineingeben. Milch, Öl, Wasser, etwas Rum, Zucker, Eigelb, Ei und Salz hinzugeben, gut mischen und zu einem glatten Teig kneten. Zudecken und 20 min ruhen lassen.
Für die Füllung das Wasser mir Zucker in einem Topf aufkochen, den Mohn dazugeben und einkochen lassen. Anschließend Honig, Zitronenschale, Zimt, Vanillezucker und Rum hinzufügen.
Zur Herstellung der Krapfen den Teig in zwei Hälften teilen und mit der Nudelmaschine dünn austreiben. Anschließend in ca. 10 cm breite Streifen schneiden. Die Hälfte des Streifens mit einer Füllung belegen, den Teig zusammenfalten, die Ränder mit dem verrührten Ei bestreichen und zusammendrücken sowie anschließend den Rand mit dem Teigrad abradeln.
Das Backfett erhitzen, bis es an die 190 °C heiß ist und die Mohnkrapfen auf einer Seite knusprig braun braten, wenden und fertig backen. Dann die heißen Krapfen abtropfen lassen sowie mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp: Sie können die Krapfen auch mit einem Teelöffel Marillenmarmelade oder einem Teelöffel Preiselbeermarmelade füllen.

Gutes Gelingen!

Themenvorschläge ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten ...


Unterkünfte    
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten