Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage

Alle Infos zum Skigebiet Helm im Hochpustertal hier nachlesen

Skigebiet Helm
Skispaß ohne Ende
Der Helm, kein Skihelm, nein, dafür aber der wohl schönste Skiberg im Hochpustertal…
> > > Skigebiet Helm

Der Helm im Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten

Nicht weit entfernt von der österreichischen Staatsgrenze liegt im Osten von Südtirol das Skigebiet Helm, das gerne auch als „Skiberg Nr. 1 im Hochpustertal“ bezeichnet wird. Skifahrer und Snowboarder wissen nicht nur die hervorragenden Pistenverhältnisse und die modernen Aufstiegsanlagen zu schätzen.
Mehr als 22 km bestens präparierter Pisten erwarten die begeisterten Skifahrer allein am Helm im Hochpustertal, von der Aufstiegsanlage in Vierschach und den Helmbahnen in Sexten aus erreichbar. Die insgesamt 10 Aufstiegsanlagen bringen Snowboarder sowie Skifahrer auf über 2.000 m Höhe, von wo aus man einen faszinierenden Rundumblick auf die Sextner Dolomiten genießt. Hier wartet auch die längste Abfahrt des Hochpustertales auf alle Skifans, die knapp 5 km lange Piste vom Gipfel des Helms nach Vierschach, einer Fraktion der Marktgemeinde Innichen.

Das Skigebiet Helm in Sexten, welches Teil des Skigebietes Drei Zinnen Dolomiten ist, begeistert seine Besucher aber nicht nur mit den leichten, mittleren und schwierigen Pisten, sondern vor allem auch durch die Skiverbindung zum Skigebiet Rotwand.

 

Skihotels im Hochpustertal & Umgebung

Zu allen Skihotels


Skiverbindung Helm – Rotwand und „Grande Giro delle Cime“


Im Winter 2014 war es endlich soweit: das Skigebiet Helm wurde durch den Bau von zwei neuen Kabinenbahnen „Drei Zinnen“ und „Stiergarten“ sowie der Errichtung zweier neuer Pisten mit dem Skigebiet Rotwand verbunden. Die Kabinenbahn „Drei Zinnen“ liegt nur 50 m von der Talstation der Kabinenbahn „Signaue“ entfernt und ist mit einer Brücke verbunden. Die Bergstation der „Drei Zinnen“-Bahn befindet sich hingegen gleich neben der Bergstation der Kabinenbahn „Stiergarten“. Oberhalb der Helmhanghütte liegt die Talstation der Kabinenbahn „Stiergarten“. So wurde Skifahren am Helm noch attraktiver, denn allein auf Südtirolerseite wurden dadurch gleich 43 Pistenkilometer untereinander verbunden. Einmal im Skigebiet Rotwand angekommen, besteht die Möglichkeit von dort zum Skigebiet Kreuzberg und weiter nach Bagni di Valgrande und in die Ski Area Val Comelico zu gelangen. Dort gibt es nicht nur schöne Skipisten, sondern auch wunderbar italienische Gerichte in den Hütten.

Skifahren ohne Auto und ohne Stress


Zusätzlich zur Verbindung Helm - Rotwand gibt es seit der Wintersaison 2014/15 den Ski Pustertal Express, der es im Halbstundentakt ermöglicht, mit dem Zug zwischen dem Skigebiet Helm und dem Skigebiet Kronplatz hin und her zu pendeln. Das sind dann gleich über 200 Pistenkilometer die entdeckt werden können.

Kontakt:
Konsortium 3 Zinnen Dolomites
Schattenweg 2/F
I-39038 Innichen - Vierschach
Tel.: +39 0474 710355
www.dreizinnen.com


Wintersaison:Info
01.12.2018 - 07.04.2019

Wissenswertes rund um das Thema Skiurlaub im Hochpustertal ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte im Hochpustertal ...


Unterkünfte    
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Dolomiten