SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Hier finden Sie Informationen zum Fanes Wasserfall bei Cortina d'Ampezzo in Belluno
Fanes Wasserfall
Zu den Fanes Wasserfällen
Erlebnisreich: der Wanderweg mit Klettersteig hin zu den „Cascate di Fanes“ bei Cortina…
Unsere TOP-Angebote!
Wellness & Vitalhotel EricaWellness & Vitalhotel Erica 4 Tage AusZeit - Feel Good
zum Angebot
Wellness & Vitalhotel EricaWellness & Vitalhotel Erica Sanft mobiles Dolomiten-Erlebnis
zum Angebot
Panoramahotel BaumwirtPanoramahotel Baumwirt Kastelruther Bergadventtage
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Der malerische Fanes Wasserfall bei Cortina

Das Fanes Tal bei Cortina d'Ampezzo mit dem gleichnamigen Fluss, den Canyons und Schluchten bietet ein recht spektakuläres Landschaftsbild dessen Höhepunkt der Fanes Wasserfall ist. Mit seinen 90 m ist er der höchste Wasserfall in den Dolomiten. Drei aufeinanderfolgende Felsstufen, dann mündet er in den Travenanzes Fluss. In den wirbelnden Wasserbecken ist die Bachforelle die einzige Fischart die hier heimisch ist, reich und üppig hingegen ist die Pflanzenwelt ringsum.
Blick Fanes WasserfallFanes WasserfallWasserfall

Wegbeschreibung


Startpunkt der Wanderung zu den „Cascate di Fanes“ ist der Parkplatz „Sant’Uberto“ am Eingang zum Naturpark „Dolomiti d’Ampezzo“, circa 10 Autominuten von Cortina Richtung Toblach entfernt. Ab hier folgt man der schmalen asphaltierten Straße, überquert an der Wegkreuzung vor der Brücke den Fanesbach und folgt den entsprechenden Wegweisern bis zu einem wunderbaren Aussichtspunkt auf 1.490 m Höhe. Die Felskanzel im Rücken, geht es dann eine Steilrinne bergab und, gesichert am Drahtseil, zum großen Wasserfall, den man über zwei verschiedene Wege erreichen kann: entweder links über das Wasser und die Via Ferrata Lucio Delaiti oder rechts bleibend am Wasserfall vorbei wandernd. Beide Möglichkeiten führen wieder auf den „Normalweg Nr. 10“. Auf etwa 1.700 m Meereshöhe gibt es einen zweiten Wasserfall, einfach immer dem markierten Weg mit dem Schild „Cascata“ folgen. Zum Wasserfall hinunter führt ein gesicherter Steig. Zurück geht es über denselben Weg mit der Markierung 10.

Wie erreicht man den Ausgangspunkt der Wanderung?


Mit dem Auto: Der Parkplatz „Sant’Uberto“ befindet sich, von Toblach kommend, etwa 3,5 km nach dem Restaurant Ospitale auf der rechten, von Cortina kommend hingegen circa 8 km nach der Ortschaft Fiames auf der linken Seite. Der Parkplatz liegt gleich neben der Straße und ist nicht zu übersehen.


Die Wanderung durch das Fanes Tal und seinen Lärchenwäldern sowie den wunderbaren Ausblick auf Col Becchei, Col Rosa und Monte del Vallon Bianco begeistert jeden Naturfreund und ist ideal auch für all jene die eine an sich gemütliche Wanderung mit ein wenig Klettersteig kombinieren möchten.

Unterkünfte in Cortina

Was Sie nicht verpassen sollten ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in Cortina d'Ampezzo ...


Unterkünfte Weiterführende Links  
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten