Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher-Angebot Weihnachten
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher Angebot Weihnachten
zum Angebot
Sporthotel Tyrol DolomitesSporthotel Tyrol Dolomites Single für der gerne alleine reist
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Unsere Tipps damit Sie fit fürs Skifahren sind

Skifahren
Fit in den Skiurlaub
Atemnot? Muskelkater? Muss nicht sein – mit diesen wertvollen Tipps…
> > > Fit sein für den Skiurlaub

Fit sein für den Skiurlaub

Die Birne hochrot, die Atemnot groß und der Muskelkater? Der kommt sicher auch noch zum Besuch vorbei: So haben Sie sich Ihren Skiurlaub nicht vorgestellt. Eigentlich dachten Sie Ihre Kondition recht gut einschätzen zu können, doch irgendwie fühlen Sie sich komplett außer Form. Beim nächsten Skiurlaub wird alles ganz anders!

Tun Sie sich einen Gefallen und bereiten Sie sich auf Ihren Skiurlaub vor. Ganz bequem daheim, im Fitnessstudio oder im Schwimmbad – Ihre Muskeln und Ihr Herz-Kreislaufsystem werden es Ihnen danken! Bereits mit einfachen Übungen und sportlichen Aktivitäten haben Sie die Möglichkeit Ihre Kondition und Fitness aufzubauen, gleichzeitig senken Sie das Verletzungsrisiko. Denn diese entstehen am häufigsten aufgrund schlechter Vorbereitung, weil der Körper beispielsweise nicht lange aufgewärmt und gedehnt wurde. Wer sich gut vorbereitet und gut gedehnt ist, dem fallen Bewegungsabläufe viel leichter.


Übungen


Joggen, Radfahren oder Schwimmen verbessern die Kondition maßgeblich – wählen Sie jene Sportart, die Ihnen am meisten Spaß macht. Gezielte Übungen stärken Rücken und Beine, trainieren den Beckenboden und die Muskulatur. Mit Ihrem Fitnessprogramm sollten Sie übrigens schon bis zu 3 Monate vor dem geplanten Skiurlaub starten. Folgende Übungen empfiehlt es sich zwei bis dreimal die Woche für ca. 20-30 Minuten zu trainieren:

  • 1. Schwimmer: Legen Sie sich mit dem Bauch auf den Boden und heben Sie die Arme und Beine an. Heben und senken Sie nun Ihre Gliedmaßen ohne den Boden zu berühren.
    Intervalltraining: 2 x 30 Sekunden

  • 2. Wedelhüpfen: Skistock oder Besen auf den Boden legen, dann mit geschlossenen Beinen abwechselnd zur rechten und linken Seite hüpfen.
    Intervalltraining: 3 x 30 Sekunden

  • 3. Beinbeuger: Legen Sie sich mit den Rücken auf den Boden, stellen Sie die Füße schulterbreit weit auf. Heben Sie nun Ihr Gesäß, legen Sie die Arme seitlich ab, halten Sie diese Position. Achten Sie auf einen geraden Rücken. Zwischen jeder Wiederholung eine kurze Pause machen.
    Intervalltraining: 3 x 20 Sekunden.

  • 4. Planks: Legen Sie sich auf den Bauch, stützen Sie sich mit den Unterarmen ab. Heben Sie den Kopf und Ihren restlichen Körper an, sodass nur noch Ihre Zehen und Arme den Boden berühren. Halten Sie dabei den Rücken gerade, spannen Sie den Bauch an und ziehen Sie die Schultern nach hinten. Zwischen jeder Wiederholung eine kurze Pause machen.
    Intervalltraining: 3 x 20 Sekunden

  • 5. Gleichgewichts- und Kraftübung: Kniebeugen auf einem Bein, balancieren auf einem Bein stehend (funktioniert gut während dem Zähne putzen im heimischen Badezimmer).

  • 6. Übungen für die Arme: Klimmzüge und Liegestütze.
    Idealerweise halten sich Wintersportler natürlich das ganze Jahr über fit. Direkt vom Sofa auf die Piste zu wechseln ist nicht die beste Option. Auch wichtig: Überfordern Sie sich nicht, vor allem nicht zum Beginn des Skiurlaubes. Bei den ersten Anzeichen von Erschöpfung sollten Sie eine Pause einlegen, denn auf der Piste gibt es andere Risiken als beim Gleichgewichtstraining im Badezimmer …


Interessantes für Ihren Skiurlaub in den Dolomiten ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten ...


Unterkünfte Weiterführende Links
 
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Dolomiten