x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

     

 Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel Weisses RösslHotel Weisses Rössl Val Gardena SuperPremière 3+1
zum Angebot
Hotel Royal HinterhuberHotel Royal Hinterhuber Dolomiten Skisafari Deluxe
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher Angebot Weiße Woche
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zum Toblacher See

Toblacher See
Der Toblacher See
Ein ideales Ausflugsziel im Hochpustertal für Wander- und Bootsausflüger…

Der Toblacher See

   
Erholung findet man im heißen Sommer meist nur bei einer Erfrischung im kühlen Nass. Überlaufene Schwimmbäder sind besonders an Wochenenden nicht das Wahre, und somit bietet ein Tag an einem der vielen Naturseen in Südtirol die richtige Alternative um mit der Familie einen aktiven Tag in der Natur zu verbringen.
Ein besonderes Juwel unter den Naturseen in Südtirol ist der Toblacher See, italienisch Lago di Dobbiaco, welcher in der Nähe der Drei Zinnen und am Eingang ins eindrucksvolle Höhlensteintal auf 1.259 m Meereshöhe zwischen zwei bekannten Naturschutzgebieten liegt: dem Naturpark Drei Zinnen im Osten und dem Naturpark Fannes-Sennes-Prags im Westen.

Mit seinen 600 m Länge und 400 m Breite ist er ein sehr stattliches Gewässer. Auch wenn er nicht übermäßig tief ist, besteht die Möglichkeit den See im Sommer mit einem Ruder- oder Tretboot zu erkunden. Im Winter hingegen ist der Toblacher See beliebter Treffpunkt bei Freunden des Eisstockschießens. Auch die Langlaufloipe die Richtung Cortina führt, verläuft direkt am See.
Der Naturlehrpfad rund um den Toblacher See

Als eines der wenigen noch verbliebenen Feuchtgebiete Südtirols ist der Toblacher See vor allem bei Vogelfreunden bekannt. Während des Vogelzuges im Frühjahr und im Herbst ist hier so mancher seltene Zugvogel zu beobachten. Rund um den Toblacher See gibt es seit einigen Jahren einen Naturlehrpfad mit 11 Stationen, wobei die Besucher detaillierte Informationen über Flora, Fauna und Geomorphologie des Gebietes erhalten. Eine familienfreundliche Wanderung ist die Runde um den See, welche etwa 2 Stunden dauert, sofern man schon von Toblach aus zu Fuß geht. Startet man hingegen erst direkt ab dem See, verkürzt sich die Gehzeit natürlich entsprechend und dauert nur mehr an die 45 Minuten. Nach der Wanderung gibt’s nichts Schöneres, als die müden Füße im See zu erfrischen während die Kinder am Ufer plantschen, oder sich in einer der zahlreichen Unterkünfte rund um Toblach oder in einem der Hotels in den Dolomiten ein wenig verwöhnen zu lassen.



Eckdaten zum Toblacher See:
Meereshöhe: 1.259 m
Fläche: 14 ha
Länge: circa 600 m
Breite: circa 400 m
Maximale Tiefe: 3,5 m

Themenvorschläge ...


Häufig gestellte Fragen zum Toblacher See


Wie hoch liegt der Toblacher See?

Der Toblacher See liegt auf einer Meereshöhe von 1.259 m.

Gibt es Unterkünfte beim Toblacher See?

Ja, Sie finden Unterkünfte direkt beim See und natürlich auch in Toblach. Zur Unterkunftsliste.

Wie kommt man von Toblach zu Fuß zum Toblacher See?

Der Toblacher See liegt etwa 5 km vom Zentrum Toblachs entfernt, auf der Straße die in das Höhlensteintal führt. Zu Fuß ist er über einen schönen Spazierweg erreichbar, der auch im Winter geräumt wird. Ab Pfarrkirche Toblach spazieren Sie an der Gemeinde vorbei und über die Graf Künigl Straße bis zum Föstlhof. Hier links ab in den Tiefenweg bis zur Eisenbahnbrücke. Diese unterqueren Sie, halten sich links und überqueren die zweite Brücke. Über die schmale aspahlterite, aber wenig befahrene Straße geht es bis in den Weiler Säge und dann den Forstweg entlang (auch ausgeschildert) bis zum Toblacher See. Gehzeit in etwa 1 h 15 Minuten.

Ist der Toblacher See ein Badesee?

Nein. Der Toblacher See eignet sich aufgrund seiner kalten Temperaturen nicht zum Baden.

Was kann man Sommer und Winter beim Toblacher See tun?

Im Sommer kann man den Toblacher See auf einem Naturlerhpfad mit 11 Stationen, die Einblick in die Fauna und Flora des Gebietes geben, umrunden und zudem auch Tret- und Ruderboote ausleihen. Wer im Besitz der Fischerlizenz und einer gültigen Fischwasserkarte ist, kann beim Toblacher See auch Fischen. Direkt am See gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten. Diese sind auch im Winter geöffnet. Da trifft man sich am See vor allem zum Eisstockschießen, vorausgesetzt die Temperaturen sind kalt genug. Auch bietet sich die Möglichkeit zu einer romantischen Pferdeschlittenfahrt an mit Startpunkt NordicArena zum Toblacher See und zurück. Ebenso führt die Langlaufloipe direkt am See vorbei.

 

Weitere Infos und Unterkünfte in Toblach ...


Unterkünfte Weiterführende Links 
Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Dolomiten