Home  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Wellness & Vitalhotel EricaWellness & Vitalhotel Erica Erica’s Bike-Pauschale 7 Tage
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher-Angebot Allerheiligen
zum Angebot
Panoramahotel HuberhofPanoramahotel Huberhof Huberhof's Kuscheltage
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Eine kleine Hilfe, um sich bei den Fachbegriffen in der Mountainbike Szene besser zurecht zu finden

Mountainbike-ABC
Mountainbike-Fachbegriffe kurz erklärt
Was bedeuten Begriffe wie Bunnyhop Enduro oder Wheelie? Ein kleines ABC ...

Das kleine Mountainbike-ABC

Dolomiten + Sommer = Mountainbiken ohne Ende. Touren für Mountainbiker gibt es jede Menge in den Dolomiten. Die einen anspruchsvoll, die anderen gemütlich. Die einen führen hinauf Richtung Berg, die anderen wiederum liegen im Tal. Möglichkeiten der Tourenwahl - jede Menge. Genauso wie es mittlerweile auch Fachbegriffe in der Mountainbike-Szene gibt. Sich in diesem Begriffe-Dschungel zurechtzufinden ist nicht immer leicht, deshalb, hier für Sie zusammengestellt, ein kleines Mountainbike-ABC.

All-Mountain
Ein Allrounder unter den Mountainbikes. Ideal für jedes Terrain.

Bikepark
Ein extra für Mountainbiker angelegtes Gelände mit verschiedenen Hindernissen, den Obstacles.

Chickenway
Die Umfahrungsmöglichkeiten und schwierigen Hindernissen auszuweichen.

Cross Country
Eine Mountainbike-Disziplin, die „querfeldein“ im freien Gelände gefahren wird. Auch als Wettkampf.

Dirtbikes
Stabile Mountainbikes, nur vorne gefedert, mit wendigen Rahmen und meist ohne Gangschaltung. Eine Mischung aus BMX und Mountainbike - ideal, um über Erdhügel zu springen.

Downhill Mountainbiken
Anspruchsvolle Bergabfahrten mit Sprüngen und schwierigen Passagen.

Enduro Mountainbikes
Vollgefederte Mountainbikes

Fully Mountainbike
Auch dieses ist ein vollgefedertes Mountainbike. Vorne mit einer Federgabel und hinten mit einem Stoßdämpfer ausgestattet.

Mountainbike Bunnyhop
Es ist jener Sprung, bei dem zuerst das Vorderrad und dann das Hinterrad hochgezogen wird, um ein Hindernis zu bewältigen. Dann gibt es noch den „falschen Bunnyhop“ - bei diesem werden beide Räder zugleich hochgezogen.

Mountainbike Drop
Ein Sprung mit dem Bike von einer höheren auf eine niedrigere Ebene.

Obstacles
Bereits oben erwähnt: die Hindernisse in einem Bikepark. Dabei gibt es:
  • Tables: Sprünge in unterschiedlichen Längen und Höhen
  • Roller: halbrunde Hügel, die übersprungen oder überrollt werden
  • Double: Überspringen von zwei Roller
  • Step Up oder Step Down: Hindernisse für Aufwärts- oder Abwärtssprünge
  • Bag Jump: eine Trainingsschanze bei der die Landung auf einem großen Airbag erfolgt.
  • North Shores: Hindernisse aus Holz (alle!), zum Beispiel Brücken, Rampen, Stege.

Pumptrack
Ein Rundkurs aus Erde oder Lehm, mit vielen Kurven, Wellen und Sprüngen. Circa 1 m breit und flaches Gelände.

Singletrail
Schmaler Pfad, teils auch Wanderwege, die nicht nebeneinander befahren werden können.

Uphill Biken
Bergauffahren mit dem Mountainbike

Wheelie
Nur auf dem Hinterrad fahren. Die Balance hält man dabei durch Treten und Bremsen.

So, die Begriffe wären nun klargestellt und Sie können mit Ihren Mountainbike-Kenntnissen angeben. Jetzt heißt es nur mehr, in die Pedale treten. Viel Spaß dabei!

Themenvorschläge ...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten ...


Unterkünfte    
Unterkunft Dolomiten

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Dolomiten