Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel PföslHotel Pfösl Pfösl Schnuppertage
zum Angebot
Wellness & Vitalhotel EricaWellness & Vitalhotel Erica Sant’Ambrogio im Vitalhotel Erica
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zur Winterwanderung zur Zwischenkofelalm

Winterwanderung zur Zwischenkofelalm
Winterwanderung zur Zwischenkofelalm
In diesem ruhigen Tal lässt sich die unberührte Natur wunderbar genießen…

Winterwanderung zur Zwischenkofelalm

Wunderbar in einen Wiesenkessel eingebettet und von Felstürmen umrahmt liegt am Ende des Campilltals im Gadertal die Zwischenkofelalm. Über Campill/Longiarü aus kann die Alm in einer leichten und wahrlich lohnenden Wanderung erreicht werden.

Ruhig ist die Gegend im und rund um das Campilltal im Gadertal, welches auch im Winter zu wunderschönen Wanderungen einlädt, wie zur Wanderung hoch zur Zwischenkofelalm.

Kurze Wegbeschreibung:
Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz Punt de Rü Fosch, gelegen auf 1491 m am Ende des Campilltals, ein kleines uriges Seitental des Gadertals. Von hier aus folgt man den Forstweg Nr. 9 und erreicht bald das Hinweisschild „Zwischenkofel“. Und hier beginnt ein schöner Waldweg, immer mit der Markierung Nr. 9, vor uns die senkrecht abbrechenden Felswände des Zwischenkofel im Blick. Leicht ansteigend geht es dann Richtung Südwesten und später etwas steiler hinauf zu einer Weggabelung auf etwa 1725 m. Von hier geht es dann rechts, dem breiten Weg Nr. 6 folgend, ins Zwischenkofeltal. Wir bleiben immer am Talboden und erreichen schließlich den ebenen Talkessel. Es sind nur mehr wenige Minuten zur Zwischenkofelalm, die am Ende dieser Talmulde liegt. Die Alm ist zwar nicht bewirtschaftet, in deren Schutz aber kann bequem die mitgebrachte Jause verzehrt werden.

Bis zur Alm beträgt die Gehzeit in etwa 3 Stunden. Zurück geht es entweder über den Aufstiegsweg oder auf einer anderen Wegvariante: Dafür wandern wir einen Teil des Weges wieder zurück, bis zur Weggabelung, biegen dort rechts ab und folgen der Markierung Nr. 6 bis zur Bergstraße. Diese Straße folgen wir rechts entlang, bis links der Waldweg Nr. 6 Richtung Nordwesten abzweigt. Der untere Teil, auch als Rodelweg genutzt, führt dann zurück zum Ausgangspunkt.

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte im Gadertal...


Unterkünfte Weiterführende Links  
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels
Dolomiten