Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel & Spa FalkensteinerhofHotel & Spa Falkensteinerhof Wellness Schnuppern - 2 Nächte
zum Angebot
Sporthotel Tyrol & WellnessSporthotel Tyrol & Wellness Weihnachtsmärkte Wochenende
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Single mit Kind im Pfösl - 7 Tage
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Infos zur Entstehung der Dolomiten – Weltnaturerbe

Entstehung der Dolomiten - Die Fortsetzung
Es werde Land
Der afrikanische Kontinent befreite die Dolomiten vom Meer…
> > > > Das Werden einer Landschaft - Fortsetzung

Das Werden einer Landschaft, Teil 2

Was geschah im Zeitraum von vor 170 Millionen Jahren bis vor 20 Millionen Jahren? Der Buchautor und Forscher Michael Wachtler aus Innichen im Hochpustertal, zeigt uns dies im nachstehenden Überblick.

Vor 170 Millionen Jahren: Die Herrschaften der Riesenammoniten
Die tropische Plattform sank von Neuem mehrere hundert Meter tief hinab. Rote Kalke, voll mit Ammoniten, Belemniten und auffallenden braunen und schwarzen Eisen- und Manganknollen wurden uns hinterlassen. Sie sind typische Bildungen eines tiefen Meeresbodens.

Vor 65 Millionen Jahren: Das nächste große Sterben
Trotzdem starben die Ammoniten aus. Und mit ihnen auch die Dinosaurier. War es der Entwicklungsstress, dem sie erlagen, oder machte ein gewaltiger Meteoriteneinschlag ihrem Leben ein Ende?

Vor 30 Millionen Jahren: Ein letztes Mal Meer
Langsam begann der Afrikanische Kontinent nach Norden zu wandern und näherte sich dem Europäischen. Gewaltige Gesteinspakete wurden übereinander geschoben und in Falten gelegt. Die Auffaltung der Alpen begann. Auf dem Col Bechei auf Fanes finden sich in 2.500 Meter die letzten Reste des einstigen Meeres. Weit über 200 Millionen Jahre hatte es das Gebiet der Dolomiten beherrscht, nun sollte wieder das Land seinen Siegeszug antreten.

Vor 20 Millionen Jahren
Eine eigenartige Landschaft begann sich zu formen. Die ersten Flüsse bahnten sich mühsam und träge ihr Bett, die ersten Täler wurden herausmodelliert. Sanfte Bergkuppen erschienen. Die alten Ablagerungen, zu Felsen geformt und von gewaltigen Kräften zusammen gepresst, gefaltet und übereinander geschoben, kamen wieder ans Tageslicht.

Verwitterungsbeständige Gesteine, wie die einstigen Riffe und Karbonatplattformen ragten nun als steile Zinnen in den Himmel. Die Reste des Vulkanismus, die Mergel und Sandsteine der Meeresbecken wurden zu sanften Hügeln geformt. Von Blumen bedeckte Wiesen wechseln nun mit schroffen Felsen.

ÜBERSICHT



Foto: Michael Wachtler

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten...


Unterkünfte Kurzinfos im A-Z  
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten