Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel PföslHotel Pfösl Familienhitwochen im Pfösl - 7 Tage
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Pfösl’s Weihnachtsspecial – short stay
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zu den Drei Zinnen im Hochpustertal

Drei Zinnen im Hochpustertal
Das Wahrzeichen der Dolomiten
Ein magischer Anziehungspunkt für Wanderer, Kletterer und Ruhesuchende…

Drei Zinnen, das Sinnbild der Dolomiten

   
Sie sind das Wahrzeichen der Dolomiten und das Sinnbild für die Schönheit der einzigartigen Naturlandschaft Dolomiten: Die Drei Zinnen im Hochpustertal. Mit dem Beginn des Wandertourismus im 20. Jahrhundert sind sie zu einem beliebten Ausflugsziel geworden und haben seitdem nichts an ihrer Faszination eingebüßt. Das markante Bergmassiv in den Sextner Dolomiten befindet sich an der Grenze zur italienischen Provinz Belluno und ist sowohl im Sommer, als auch im Winter ein magischer Anziehungspunkt für Wanderer, Kletterer und Ruhesuchende.
Die berühmte Nordwand, die ein beliebtes Motiv abertausender Bilder geworden ist, liegt vollständig in der Provinz Südtirol. Seit 2009 gehören die berühmten Gipfel zum UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten und stehen unter besonderem Schutz.

Wer die Drei Zinnen einmal von nahem gesehen hat, der wird das Bild der mächtigen Riesen nie wieder vergessen. In der Mitte der beeindruckenden Trias befindet sich die Große Zinne (Cima Grande), mit einer Höhe von 2.999 m ü.d.M. und einer über 500 m steil herabfallenden Felswand. Die Westliche Zinne (Cima Ovest) ist mit einer Höhe von 2.973 m ü.d.M. nur wenig kleiner als die Große Zinne. Die Kleine Zinne (Cima Piccola) bringt es immerhin noch auf eine Höhe von 2.857 m ü.d.M. und gilt unter Kletterern als der am schwierigsten zu erreichende Gipfel.

Werfen Sie einen Blick auf die Drei Zinnen ...



Die Drei Zinnen können bequem mit Bus oder Auto über eine gebührenpflichtige Straße bis zur Auronzohütte angefahren werden. Wer Abenteuer und sportliche Betätigung sucht, der kann über das Fischleintal in Sexten oder durch das Höhlensteintal in Toblach zu den Zinnen wandern. Natürlich bieten sich in der Gegend um die Drei Zinnen zahlreiche Wander- und Klettermöglichkeiten an. Während eines Wanderurlaubs in den Dolomiten, egal ob im Hotel oder der Ferienwohnung gebucht, ist die Umrundung der schroffen Dolomitenspitzen absolut zu empfehlen: Startend von der Auronzohütte folgt man dem wenig anstrengenden Wanderweg Nr. 101 und erreicht nach einer Viertelstunde die Lavaredo Hütte. Dem Schotterweg folgend erreicht man nach ca. 45 Minuten die Lavaredo Scharte. Hier angekommen, wird jeder Wanderer erstmals innehalten und die faszinierende Kulisse bewundern. Weiter geht es zur berühmten Drei Zinnen Hütte, die bereits seit 1881 eine beliebte Einkehrmöglichkeit für Wanderer bietet. Für die komplette Umrundung über die Mittlere Scharte wird Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut benötigt.

Wer den besonderen Ausblick auf die Zinnen sucht, für den empfiehlt es sich, den benachbarten Paternkofel zu erklimmen. Nach einem abwechslungsreichen Aufstieg über Tunnel und Stollen aus dem ersten Weltkrieg, präsentieren sich hier das Dreigestirn und die umliegende Sextner Sonnenuhr in ihrer ganzen Pracht.

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte im Hochpustertal...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten