Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
MasunerhofMasunerhof Weihnacht mit den Kastelruther Spatzen am Masunerhof
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Preishit im Pfösl 7=6
zum Angebot
Hotel & Spa Alpenresidenz AntholzHotel & Spa Alpenresidenz Antholz 10 Jahre Alpenresidenz Antholz
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zur Wanderung zu den Fanes Almen

Wanderung zu den Fanes Almen
Wanderung zu den Fanes Almen
Das ganze Jahr über ein wunderschönes Ausflugsziel ...

Wanderung zu den Fanes Almen

Das sagenumwobene Gebiet der Fanes erstreckt sich im Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Inmitten dieser geschützten Natur liegen die Fanes Hütte und die Lavarella Alm. Von St. Vigil in Enneberg in der Ferienregion Kronplatz kann man diese beiden Almhütten erreichen. Eine schöne Sommer- oder Herbstwanderung!
Sommer wie Winter sind die beiden Hütten ein beliebtes Ausflugsziel. Durch Schlafmöglichkeiten und hervorragende Küchen eignen sie sich außerdem als Zwischenstation einer mehrtägigen Wanderung. Inmitten des ladinischen Reiches der Sagen und Geschichten liegt auch die Pederü-Hütte, bei der die nachfolgende Wanderung startet. Diese erreicht man mit dem Bus oder dem Auto.

Wegverlauf:
Von der Pederü-Hütte aus geht es anfangs etwas steil um die Geröllmassen herum und durch eine Talebene, welche besonders durch Latschenkiefern geprägt ist. Auf dem Weg sehen Sie auf einer Seite den grünen Piciodel-See und nicht mehr weit, dann erreicht man schon die Wiesen bei den Kleinfanes Almen.

Noch mal ein wenig ansteigend erreicht man eine Abzweigung, bei der Sie dem WegweiserLavarella Hütte“ folgen. Sobald sich der Vigiler Bach zu einem kleinen See ausbreitet, sind der Talschluss sowie die Lavarella-Hütte erreicht. Auf der rechten Seite liegt das „Parlament der Murmeltiere“, aufgestapelte Felsschichten, die eine große Arena bilden.

Über den Steig 13 geht es weiter in Richtung Faneshütte. Wer noch nicht genug hat, kann auch weiter zum Limo-Joch und dem Limosee weiterwandern. Dieser verzaubert mit seinen gelb und grün schimmernden Farben.

Der Rückweg nach St. Vigil in Enneberg erfolgt wiederum über den Hinweg.

Eckdaten:
Start: Pederü-Hütte St. Vigil
Höhenmeter: 700 m
Länge: ca. 15 km
Gehzeit: ca. 4 h 30 min

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten