Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel PföslHotel Pfösl Familienhitwochen im Pfösl
zum Angebot
Sporthotel Tyrol & WellnessSporthotel Tyrol & Wellness Single für den der gerne alleine reist
zum Angebot
Hotel & Spa Alpenresidenz AntholzHotel & Spa Alpenresidenz Antholz Wellness Schnuppern - 2 Nächte
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal für Ihren Urlaub in Klausen und den Dolomiten

Klausen in den Eisacktaler Dolomiten
Klausen, das Künstlerstädtchen
Das Kloster Säben, auf einem Felsen gelegen, ist ehemaliger Sitz der Bischöfe von Brixen…

Klausen in der Ferienregion Eisacktal

Feldthurns Lajen
Großen wie kleinen Besuchern hat das liebliche Klausen im Eisacktal einiges zu bieten. Hier, zwischen dem kühlen Nass des Eisacks im Tal und den schroffen Gipfeln der Eisacktaler Dolomiten in luftiger Höhe, versüßen Ihnen unzählige Aktivsportmöglichkeiten Ihren Aufenthalt - Langeweile ausgeschlossen!
Neben dem ganzjährig bunten Freizeitangebot, welches beim Bergsteigen und Radfahren, beim Ski fahren, Snowboarden oder Langlaufen Abwechslung verspricht, lockt das mittelalterliche Künstlerstädtchen Klausen in Südtirol, mit seinem malerischen Stadtwinkeln und den versteckten Seitengassen, auch noch mit einer Reihe von kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten.

Akropolis von Tirol
Kultur liebenden Wanderern darf der Spaziergang zum malerischen Kloster Säben wärmstens empfohlen werden. Der Aufstieg zum ehemaligen Sitz der Bischöfe von Brixen führt durch bunte Kastanienhänge hinauf auf einen markanten Felsen, der auch als die „Akropolis von Tirol“ bekannt ist. Aller Wahrscheinlichkeit nach war der Felsen bereits in vorgeschichtlicher Zeit eine Kultstätte. Die Kloster- und Liebfrauenkirche hingegen stammen aus dem 17. Jh. Nachdem das Kloster auch heute noch von Nonnen bewohnt wird, ist es für Besucher nicht zugänglich. Die drei Kirchen und eine Kapelle können aber besichtigt werden. Von hier oben genießen Sie zudem ein atemberaubendes Panorama auf das Eisacktal und die umliegenden Dolomiten.
Das Künstlerstädtchen
Seit jeher war Klausen, erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1027, Treffpunkt für Reisende und Künstler. Hier machte bereits Albrecht Dürer im Jahre 1494 auf seiner Italienreise Halt. Sein Kupferstich „Das große Glück“ zeigt eine Panoramaansicht von Klausen. An der Wende vom 19. zum 20. Jh. trafen sich in Klausen, im Zuge der neuromantischen Welle, mehrere deutsche Künstler, pflegten Kunst und Geselligkeit und verliehen dem Städtchen einen Hauch von Welt. Heute spielt sich das kulturelle Geschehen Klausens vorwiegend im Stadtmuseum Klausen ab, in welchem der berühmte Loretoschatz aufbewahrt wird.

Neben reichlich Kultur und den feinen Unterkünften in der Gemeinde Klausen, wie etwa Hotels oder Ferienwohnungen, weiß die Gegend auch in kulinarischer Hinsicht zu begeistern. Nicht nur das traditionelle „Törggelen“ in den Buschenschänken wird Ihrem Gaumen im wohlverdienten Urlaub hier in der Provinz Bozen Freudensprünge entlocken.

Übrigens: Klausen zählt heute zu den schönsten Altstädten Italiens und wurde in die Vereinigung „I borghi più belli d'Italia - die schönsten Altstädten Italiens“ aufgenommen.

Lageplan Große Karte anzeigenGroße Karte anzeigen
Unterkunft in Klausen

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in Klausen...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten