Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Wellness & Vitalhotel EricaWellness & Vitalhotel Erica 4=3 Weihnachten im Hotel Erica
zum Angebot
Hotel PföslHotel Pfösl Familienhitwochen im Pfösl - 7 Tage
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zur Rundwanderung am Fuße der Geisler

Rundwanderung am Fuße der Geisler
Über schöne Blumenwiesen wandern...
Ein schöner Gipfel und eine herrliche Aussicht in Gröden…
> > > Rundwanderung am Fuße der Geisler

Rundwanderung am Fuße der Geisler

Gemächliche Aufstiege, weite Almen, üppige Almflora, gemütliche Einkehrmöglichkeiten, ein schöner Gipfel und eine herrliche Aussicht: das bietet die hier beschriebene Rundwanderung am Fuße der bekannten Geislergruppe in der Ferienregion Gröden.

Vielleicht gehört gerade diese Wanderung, allein schon wegen der schönen Blumenwiesen und der herrlichen Aussicht, zu einem Tipp, den Sie auch von Ihrem Wanderhotel in Gröden erhalten werden.

Ausgangspunkt ist die Bergstation der Umlaufbahn Col Raiser auf 2.104 Meter in St. Christina. Von dort nehmen wir den Weg mit der Markierung 2 zur Fermeda-Hütte, welche bereits nach 20 Gehminuten erreicht ist. Danach führt uns ein Steig in Richtung Cuca-Sattel. Auf halber Strecke zum Sattel, in einer Mulde links vom Weg und über einen kleinen Steig in einer Viertel Stunde erreichbar, blitzt der Heilige See, der kleine „Lech Sant“ aus den Wiesen hervor. Dieser ist auf alle Fälle einen kurzen Abstecher wert. Zurück auf dem Weg gelangen wir in 20 Minuten zum Cuca-Sattel, von wo aus wir auf einem Steig mit der Markierung Nr. 6 zum Aussichtsgipfel Pic gelangen. Dieser erstreckt sich auf 2369 Meter.
 
Genießen wir die wunderbare Aussicht während einer kleinen Rast und steigen dann wieder den Weg zum Sattel hinunter. Der Weg Nr. 6 führt uns dann weiter zur Curona-Hütte und zur Sofie Hütte. Nur mehr wenige Minuten bergauf und der Anschlussweg mit der Nr. 1, der von der Seceda-Bahn kommend ostwärts bergab geht und uns über den Steig Nr. 2B zur Piera-Longia-Alm bringt, ist erreicht. Von dort ist es dann nur mehr eine knappe Stunde zurück zur Bergstation am Col Raiser, von wo aus uns die Bahn wieder zurück ins Tal nach St. Christina bringt.

Für die gesamte Wanderung, die uns über schönste Blumenwiesen führt, sind etwa 4 ½ Stunden Gehzeit angesagt. Der Höhenunterschied beträgt 490 Meter.

Eckdaten:
Start: Bergstation Col Raiser in St. Christina
Höhenmeter: 490 m
Gehzeit: 4 ½ h

Kontakt bzgl. der Öffnungszeiten der Aufstiegsanlagen:
Dolomiti Superski
Cir Straße 8
I - 39048 Wolkenstein
Tel: +39 0471 795397
Fax: +39 0471 794282
www.dolomitisuperski.com
 

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte im Grödnertal...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten