Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel PföslHotel Pfösl Dreikönigsspecial – short stay
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher Weihnachten
zum Angebot
Hotel & Spa Alpenresidenz AntholzHotel & Spa Alpenresidenz Antholz Romantische Auszeit zu Zweit
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zur Skitour auf die Zehnerspitze im Gadertal

Skitour auf die Zehnerspitze im Gadertal
Skitour zur Zehnerspitze
Die anstrengende Skitour mit Klettersteig ist ein Erlebnis der besonderen Art…

Skitour auf die Zehnerspitze im Gadertal

Das Gadertal, bekannter unter der italienischen Bezeichnung Val Badia, ist umgeben von einer herrlichen Dolomitenlandschaft und ermöglicht Ihnen die allerschönsten Skitouren im federleichten Pulverschnee auf noch jungfräulichen Hängen zu erleben. Dazu zählt auch jene auf die Zehnerspitze.

Beherrscht von einer grandiosen Bergkulisse - die Dolomiten übrigens seit 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt - bietet Alta Badia unvergessliche und einmalige Skitouren! Eine der klassischen Skitouren ist jene, die zur 3.026 m hoch gelegenen Zehnerspitze, den Sass dles Diesc, führt. Sie ist sogar gekoppelt an einen Klettersteig.

Kurze Tourenbeschreibung:
Ausgangspunkt der Skitour ist die Lavarellahütte, welche, von St. Vigil/Pederü aus, der Beschilderung folgend, über einen breiten Weg in etwa 2 h Gehzeit erreicht werden kann. Hinter der Hütte geht es dann über einen breiten Südhang bis zu einer flachen breiten Mulde. Hier hält man sich links, Richtung Westen, und steigt oberhalb der Felsbänder „Banch dai Torchi“ über eine weitere steile Stufe in ein breites Becken auf. Nun geht es durch flache Mulden und Becken, in nordwestlicher Richtung, bis kurz vor die sogenannte Fanesburg, ein Felsklotz welcher der Zehnerspitze vorgelagert ist. Ein kurzer Hang führt zum Fuß des Gipfelhangs empor, wo dann der anstrengendste Teil der Tour, die etwa 400 Höhenmeter bis zum Einstieg zum Klettersteig, beginnen. Dort befindet sich auch das Skidepot, denn der Gipfel selbst ist nur über einen steilen und schmalen Grat in leichter Kletterei (II. Grad) erreichbar. Von der Lavarella Hütte bis zum Einstieg in den Klettersteig sind es gute 3 h Gehzeit. Der Klettersteig selbst allerdings ist in etwa 30 min geschafft.

Die Belohnung für diese Mühen ist ein überwältigendes Bergpanorama mit Tofana, Sella- Puez- und Geislergruppe, Marmolada, Monte Pelmo, Heiligkreuzkofel und vielen Bergen mehr.

Die Abfahrt zur Lavarellahütte erfolgt auf der Aufstiegsroute.

Eckdaten:
Start: Pederü
Höhenmeter Aufstieg: 1490 m
Höhenmeter Abstieg: 1490 m
Gehzeit Aufstieg: 5 h 30 min
Gehzeit Abstieg: 4 h

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in St. Vigil in Enneberg...


Unterkünfte    
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten