Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel & Spa Alpenresidenz AntholzHotel & Spa Alpenresidenz Antholz Romantische Auszeit zu Zweit
zum Angebot
MasunerhofMasunerhof Weihnachten am Fuße des Schlern
zum Angebot
Alle Angebote in den Dolomiten

Das Reiseportal mit Informationen zum Naturpark Puez-Geisler

Naturpark Puez-Geisler
Der Naturpark Puez-Geisler
Die abwechslungsreiche Flora und Fauna ist kennzeichnend für dieses Schutzgebiet...

Der Naturpark Puez-Geisler

Das Gebiet rund um die Geislergruppe wird vom Naturpark Puez-Geisler geschützt. Im Jahr 1978 gegründet, erstreckt er sich über eine Fläche von 10.722 ha. Eine landschaftliche Vielfalt, von blühenden Almwiesen bis hin zu schroffen Bergspitzen, charakterisiert den Naturpark inmitten der Dolomiten.
Mit einer durchschnittlichen Höhe von 2.500 m beeindruckt der Naturpark vor allem Wanderfreunde und Alpinisten. Die bekanntesten Gipfel sind die Geislergruppe, die Peitlerkofelgruppe und die Puezgruppe mit dem Sassonger. Außerdem sind die beeindruckenden Fichtenbestände im Putiawald, die Lärchenwälder nahe der Hasl oder auch die Zirbenbestände rund um den Peitlerkofel vor allem für Naturfreunde einen Besuch wert.

Im Norden wird der Naturpark vom Würzjoch begrenzt, im Süden vom Grödner Joch, im Osten vom Gadertal und Alta Badia, sowie im Westen vom Villnösser Tal und Gröden. Mit Ausnahme von Villnöss, handelt es sich bei den anderen, welche im Gebiet des Naturparks Puez-Geisler liegen, um ladinische Gemeinden: Abtei, Corvara, St. Martin in Thurn, St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein.
Gerne wird der Naturpark, der nach den markanten Gipfel der Puez- und Geislergruppe benannt ist, auch als „Dolomitenbauhütte“ bezeichnet. Hier finden sich nämlich alle typischen Gesteinsablagerungen der Dolomiten sowie Ablagerungsschichten und Verwitterungsformen.

Das Naturparkhaus, welches 2009 als letztes der sieben Naturparkhäuser in Südtirol eröffnet wurde, befindet sich in St. Magdalena in Villnöss. In „Berge anfassen“ lernt man allerlei über die Geologie der Dolomiten, während der Bereich „Wunderkammer Natur“ zum Entdecken da ist. Hier erfährt man Nützliches und Wissenswertes zu den Tieren, von Vogelnestern über Geweihe bis hin zu Fellen. Außerdem läuft im Naturparkhaus ein Kurzfilm von Reinhold Messner, ein gebürtiger Villnösser, in welchem er über seine Erfahrungen in den Bergen spricht.

Übrigens: Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 2, der „Höhenweg der Legenden“, führt durch den Naturpark. Lassen Sie sich einige Etappen dieser Höhenwanderung bei Ihrem Wanderurlaub in den Dolomiten nicht entgehen.

Kontakt:
Naturparkhaus Puez-Geisler
St. Magdalena 114/a
I-39040 Villnöß
Tel.: +39 0472 842523
www.provinz.bz.it

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in den Dolomiten...


Unterkünfte Weiterführende Links  
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen
Dolomiten