Home  |  Sitemap  |  IT

VIVODolomiten VIVODolomiten

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage

Das Reiseportal mit Informationen zum Schloss Bruneck

Schloss Bruneck in der Ferienregion Kronplatz
Schloss Bruneck
Das Schloss an der Rienzstadt beherbergt eines der sechs Messner Mountain Museen…

Schloss Bruneck

   
Hoch über der Stadt Bruneck thront das gleichnamige Schloss. Bereits im 13. Jahrhundert erbaut, wurde die Burg für verschiedenste Zwecke genutzt und auch immer wieder umgebaut sowie erweitert. Seit einigen Jahren beherbergt Schloss Bruneck eines der sechs Messner Mountain Museen.
In mittelalterlichen Zeiten war es manchmal üblich, dass eine Burg oder ein Schloss vor der Stadt erbaut wurde. Auch bei Bruneck war dies der Fall, das Schloss wurde einige wenige Jahre vor dem Ort erbaut, genauer gesagt zwischen den Jahren 1251 und 1256. Der Bauherr, der Brixner Bischof Bruno von Kirchberg, nutzte die Schlossanlage damals als Zufluchtsort und Bollwerk.

Knapp zwei Jahrhunderte später, zwischen 1427 und 1437, erweiterte der Bischof Ulrich Putsch die Burg, indem er den Bergfried aufstockte und mit einem Spitzdach eindeckte. Einige Jahre später wurde Schloss Bruneck in Kriegsverhandlungen verwickelt. Bischof Nikolaus Cusanus zog sich hierhin zurück, musste sich dann aber den Kriegsknechten des Tiroler Landesfürsten ergeben. Sein Nachfolger ließ die Schäden wieder ausbessern und rüstete die Burg in Bruneck gleichzeitig auf, da Tirol von den Türken bedroht wurde.

Von der Sommerresidenz zum Messner Mountain Museum Ripa

In der Geschichte von Schloss Bruneck spielen auch weiterhin Bischöfe eine große Rolle. So wurden unter diesen im 16. und 17. Jahrhundert einige Veränderungen an Schloss Bruneck vorgenommen. Neben dem Palas, der umgestaltet wurde, wurde auch der Westtrakt der Burg aufgestockt. In diesen wurde dann die Burgkapelle verlegt. Der Innenhof wurde durch Dekorations- und Wappenmalereien verschönert ebenso wie der Fürstensaal, der fertig ausgestattet wurde. Nach diesen zahlreichen Umbauten wurde lange Zeit nichts mehr gemacht, die Burg drohte zu verfallen. Schließlich begann man im März 1899 mit Sanierungsarbeiten. Seit diesem Zeitraum wurde Schloss Bruneck als Sommerresidenz der Bischöfe genutzt.

Für einige Zeit übersiedelten Schulklassen nach Schloss Bruneck, später dann wurden die Räumlichkeiten vor allem für Ausstellungen, Theatervorführungen und Konzerte genutzt. Seit 2011 ist die Schlossanlage Teil der Messner Mountain Museen, denn hier befindet sich das MMM Ripa, welches dem Thema Bergvölker gewidmet ist. Es ist das erste der zwei MMM in Bruneck.

Kontakt

Themenvorschläge...


 

Weitere Infos und Unterkünfte in Bruneck...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Dolomiten

Hotels, Ferienwohnungen, Unterkünfte in den Dolomiten

Meistgesucht

Ferienwohnungen Hotels    Camping  Garni  Urlaub auf dem Bauernhof - mehr Begriffe von A-Z
NewsletterNewsletter bestellen
Name
E-Mail

 
Mein Urlaubsplaner: Angebote Themen: Wellnesshotels Familienhotels Wanderhotels Skihotels Bikehotels Alle Themen

Dolomiten